10 Sekunden bis zum nächsten Video

Low Carb Bäckerei: Saftige Schoko-Cookies

Diese leckeren Schoko-Cookies sorgen für eine Kohlenydratbilanz im grünen Bereich. Weizenmehl wird hier einfach durch Mandel- und Kokosnussmehl ersetzt. Nicht nur gesünder und gut für die Figur, auch megalecker!

Mittwoch, 28.12.2016
  • Derzeit 3 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 10 Stimme 10 Stimmen gezählt
1:13 min

Zutaten:

  • 2 Prisen Salz
  • 1 Vanille-Schote
  • 70g Butter
  • 45g Xylit
  • 45g Erythrit
  • 2 Eier
  • 80g Mandelmehl
  • 60g Kokosnussmehl
  • 2 Prisen Salz
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Milch
  • 60 Gramm weiße Schokolade
  • 40 Gramm Zartbitterschokolade
  • 2 Esslöffel Kakaopulver

Zubereitung:

Die weiße und die Zartbitterschokolade fein hacken. Zunächst zur Seite stellen.

Erytrhit, Xylit und Butter mit dem Handmixer zu einer bröseligen Masse verrühren.

2 Eier dazu geben und mit dem Handmixer sämig schlagen.

Vanillemark aus der Schote kratzen.

Kokosnussmehl, Mandelmehl, Backpulver und das Vanillemark vermischen.

Die 2 TL Milch in die Butter-Zucker-Eiermasse geben, das Mehl dazugeben und mit dem Handmixer verrühren.

Zerstückelte Schokolade hinzugeben und erneut alles verrühren. Zum Schluss noch die 2 TL Kakaopulver untermengen.

Mit einem Esslöffel kleine Menge des Teigs aus der Schüssel nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platt drücken.

Die Kekse bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) 13 Minuten lang backen. 

News aus dem Netzwerk