10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Schwanger werden: Vier Tipps, die dir dabei helfen

Du und dein Partner plant Familienzuwachs? Frauenärztin Dr. Mandy Mangler gibt hilfreiche Tipps, wie es mit dem Schwangerwerden klappen kann.

Donnerstag, 21.06.2018
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
1:22 min

Tipps zum schwanger werden: Du und dein Partner plant Familiennachwuchs, doch mit dem schwanger werden will es einfach nicht klappen? Wir haben Frauenärztin Dr. Mandy Mangler nach hilfreichen Tipps für Paare mit Kinderwunsch gefragt. Wie es am besten klappt, erfährst du oben in unserem Video.

Schwangerschaft bereits im ersten Jahr

Laut Frauenärztin Dr. Mandy Mangler kommt es bei 85% der Paare, die versuchen ein Baby zu bekommen, bereits im ersten Jahr zu einer Schwangerschaft. Noch besser: Bei den meisten klappt es sogar schon in den ersten drei Monaten. Doch für eine erfolgreiche Familienplanung spielen viele verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Ein gesunder Lifestyle zum Beispiel wirkt sich besonders positiv aus.

Schwanger werden: Eine gesunde Ernährung kann helfen 

Das Einhalten von einigen Ernährungs-Regeln kann außerdem helfen. Die goldene Regel dabei lautet: Ernähre dich ausgewogen und gesund. Denn: Ist der weibliche Körper nicht optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, kann eine erfolgreiche Befruchtung der Eizellen beeinträchtigt werden. Doch eine gesunde Ernährung ist bei dem Versuch, schwanger zu werden, auch für den männlichen Part der Familienplanung wichtig. Daher sollten viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte auf dem Speiseplan jedes Paares mit Kinderwunsch stehen.

Kalzium, Eisen und Folsäure: Wichtige Nährstoffe können die Familienplanung unterstützen

Auch eine ausreichende Zufuhr an Nährstoffen wie Kalzium und Eisen ist für angehende Mütter besonders wichtig. Denn die sorgen für ordentliche Kraftreserven für Mama und Kind während der Schwangerschaft. Doch auch ein Folsäure-Mangel kann sich auf den Kinderwunsch negativ auswirken. Daher kann auch die Einnahme von speziellen Vitamin-Präparaten durchaus hilfreich sein. Das solltest du allerdings unbedingt zunächst mit deinem Frauenarzt besprechen. Der kann dich persönlich beraten und gibt dir sicherlich noch viele weitere Tipps, wie es mit dem schwanger werden klappt.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Sex während der Schwangerschaft: Diese Bloggerin spricht offen darüber

News aus dem Netzwerk