10 Sekunden bis zum nächsten Video

Deshalb geben wir unserem Partner einen Kosenamen

"Hase", "Schatz" oder "Zuckermaus" - jeder hat dieses Pärchen im Freundeskreis, das sich in der Öffentlichkeit Kosenamen gibt. Und oft schwört man sich selbst, dass man nie so wird. Das hat man aber nicht in der Hand. Denn es gibt einen Grund, warum wir Kosenamen vergeben. Laut Dean Falk, Professorin der Neuroanthropologie aus Florida, liegt der Ursprung dieses Verhaltens bei unseren Müttern.

Donnerstag, 21.12.2017
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
1:18 min

News aus dem Netzwerk