Männer sind schnellerDie erste Liebeserklärung

MONTAG, 21.07.2008

Den richtigen Zeitpunkt für die erste Liebeserklärung zu finden, ist gar nicht so leicht. Männer scheinen sich darüber aber weniger den Kopf zu zerbrechen. Denn sie sagen schneller "Ich liebe dich".
Die Angst vor Zurückweisung sitzt einem immer im Nacken, wenn man sich in einer Beziehung das erste Mal zu sagen traut: "Ich liebe Dich!". Was, wenn der andere nicht mit "Ja, ich liebe dich auch." antwortet oder vielleicht sogar erstaunt fragt: "Ist das nicht etwas zu früh, du kennst mich doch gar nicht so richtig?". Im schlimmsten Fall wird aus dem Versuch, die Beziehung damit auf eine neue, seriösere Ebene zu heben, das schnelle Aus derselben.
Wann in einer Beziehung die drei entscheidenden Worte das erste Mal fallen, dieser Frage ging eine bekannte Online-Partnervermittlung nach. Das Ergebnis: 52 Prozent der Männer und Frauen, die an der Umfrage teilnahmen, gaben an, ihre Gefühle bereits nach den ersten Beziehungswochen zu offenbaren; ein Drittel wartet damit lieber ein paar Monate und 13 Prozent der Teilnehmer trauen sich erst nach einem halben Jahr.
Interessant wird es, wenn man sich die Unterschiede zwischen den Geschlechtern ansieht. Denn: Männer sagen schneller "Ich liebe dich". Über die Hälfte der männlichen Teilnehmer (65 Prozent) gaben an, dass für sie der richtige Moment bereits nach ein paar Wochen gekommen sei. Bei den Frauen waren es weniger als die Hälfte, nämlich 45 Prozent.
16 Prozent der Frauen warten damit sogar mindestens ein halbes Jahr - eine Zurückhaltung, die nur jeder 14. Mann an den Tag legt.
Lesen Sie mehr Studien zum Thema Gefühle:
>> Walk of Shame oder unverschämt gut?

Mehr zum Thema

News aus dem Netzwerk