Liebling, lass uns zusammen Pornos gucken!

MONTAG, 23.10.2017

Hektisch schließt sie das Fenster der Internetseite, auf der sie eben noch ihren liebsten Softporno angesehen hat, als sie hört, wie er die Haustür öffnet. Er kommt nach Hause und am liebsten würde sie nun den Porno zu Ende schauen – mit ihm. Doch was stellt das mit ihrer Beziehung an? Würde es ihr gefallen und wie fühlt es sich überhaupt an, zusammen einen Sexfilm anzusehen?

Zusammen entspannen und ein neues erotisches Abenteuer wagen – mit einem heißen Streifen zu zweit. Passt das zusammen? In wie weit kann das gemeinsame Pornogucken Frau und Mann glücklich machen und warum solltest du es ausprobieren?

Vielleicht liest du diesen Artikel, weil dein Liebster vorsichtig gefragt hat, ob ihr nicht zusammen einen heißen Film anschauen wollt. Vielleicht aber auch, weil dich die Vorstellung eines Pornoabends zu zweit erregt. Oder du bist neugierig und möchtest etwas Neues ausprobieren.

Zusammen Sexfilmchen zu schauen ist aufregend – nicht wegen dem Sex im Film, sondern wegen den Reaktionen des Partners

Gemeinsam Pornos zu schauen setzt eine bestimmte Vertrauensbasis voraus. Was sie oder er normalerweise allein tun, um Lust zu schaffen oder sich zu Sexfantasien inspirieren zu lassen, wollen sie nun gemeinsam tun.

Natürlich gehört auch Mut dazu, dem anderen den Lieblingsstreifen zu präsentieren und sich für einen Film zu entscheiden. Es ist aufregend, wenn man zusammen heiße Filme sieht und es ist noch aufregender, die Reaktionen des Partners während des Films zu beobachten. Tiefe, laute Atemzüge, sanftes Stöhnen, sachtes ErzitternGänsehaut auf dem erregten Körper – Und der Lover schaut zu. Plötzlich steht nicht mehr der Film im Vordergrund, sondern sie und er.

Pornoabend zu zweit – auch hier kommt ihr euch näher

Gemeinsam Pornos zu schauen kann die Lust steigern und euch in einen noch erregteren Zustand bringen. Der Sex danach könnte unglaublich werden. Durch das Vertrauen, das man sich gegenseitig entgegenbringt, könnt ihr euch näherkommen – sexuell und emotional. Es ist schön, mit dem Liebsten zusammen einen XXX-Streifen anzusehen, ohne in Eifersucht zu verfallen. Außerdem inspirieren die Filme zu neuen erotischen Fantasien, die ihr direkt ausprobieren könntet. Von Rollenspielen und Sextoys bis zu neuen Stellungen.

Soll ich oder soll ich nicht? Es ist deine Entscheidung, die geheime Pornosammlung auszupacken oder es lieber erst einmal sein zu lassen

Es ist deine bewusste Entscheidung, ja oder nein zum heißen Filmabend zu sagen. Was ist jedoch, wenn du diejenige bist, die ihm den Vorschlag machen möchte? Du fragst dich, wie du ihn am besten ansprechen solltest? Offen und ehrlich, rot werden ist erlaubt.

Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt, um ihn von deinem Wunsch zu erzählen, gemeinsam einen Porno zu sehen

Wann? Vorm Einschlafen, nach dem Sex oder während des Abenddesserts – es gibt keinen perfekten Zeitpunkt, um ihn von deiner Idee zu erzählen. Vielleicht sagst du es ihm in Kombination mit einem heißen Spielchen oder verführerischen Worten. Bediene dich an der Wirkung des Dirty Talks und sage ihm zum Beispiel, wie gern du mit ihm diesen einen Porno schauen würdest, den du letzte Woche allein angesehen hast. Zeige ihm deine Pornosammlung oder tue so, als ob. Spiele ein Spiel, das ihn verführt und er wird sicher nicht nein sagen.

Wenn Porno, welcher Porno?

Du hast dich entschieden, mit deinem Partner einen Porno zu schauen und weißt nicht, welchen? Am Anfang ist es gut, etwas "Softes" auszuwählen. Vielleicht einen Porno, den du vorher schon einmal allein angesehen hast? Wenn du dir nicht sicher bist, sprich mit ihm darüber. Tipp für die Mutigen: Du könntest ihn auch beim Spaziergang durch den Sexshop in die Pornoregale schleifen: "Also, Liebling, was gehört in unser Abendprogramm?"

Es ist soweit, was soll ich tun?

Der Film liegt bereit, deine Lieblingsdessous trägst du unter dem Kleid, das du gerne ausziehen würdest und alles ist vorbereitet für das große erste gemeinsame Pornoschauen.  Da sitzt du nun aufgeregt und fragst dich, wie du dich verhalten sollst. Einfache Antwort: Bleib entspannt und verhalte dich so, wie du dich auch verhalten würdest, würdest du allein den Film schauen. Tu, was dir gefällt und schau, ob es auch ihm gefällt – stöhne oder rekle dich, wenn du magst, setz dich auf seinen Schoß, streichele dich oder ihn. Bestimmt wird es ihm gefallen, dich so erregt zu sehen. Verstecke deine Reaktionen nicht und flirte, wenn dir danach ist.

Wenn du magst, kommentiere den Film. Damit kannst du auch einen Dirty Talk einleiten. Du könntest ihm sagen, dass du jetzt auch gern von ihm so genommen werden möchtest, wie die Dame im Film genommen wird. Du kannst mit all den Möglichkeiten spielen, die das gemeinsame Pornoschauen dir bietet.

Doch denke immer daran, dass nichts von dem ein Muss ist und vergleiche dich nicht mit den Mädels aus dem Porno. Stelle den Spaß und eure Lust in den Vordergrund und sei ehrlich – zu dir und zu ihm. Dann kann es zu einem Abenteuer werden, das du so schnell nicht vergessen wird.

Autorin: Nova Niedermeyer

 

Paar sieht zusammen einen Pornofilm auf dem Rechner an

Zusammen ein Sexfilmchen schauen ist aufregend – alleine schon wegen den Reaktionen des Partners.

Sex

Mehr zum Thema