Gleitcreme: Unser Freund und Helfer

FREITAG, 08.12.2017

Wenn's beim Sex mal nicht so klappen will, wird gern zur Gleitcreme gegriffen. Das flüssige Mittel gibt es mittlerweile in sämtlichen Farben, Konsistenzen und sogar Geschmacksrichtungen. Hier ein kleiner Gleitcreme-Helfer, für alle, die noch nicht wissen, welche sie kaufen sollen.

Bestimmt halten sich viele für Gleitcreme-Kenner, denn was soll schon beim Gleitmittel sonderlich beachtet werden? Mittlerweile gibt es für jeden Typ Frau oder Mann das passende Gleitgel, damit es beim Sex noch besser flutscht. Welche Gleitcreme das ist? Lies weiter, um es zu erfahren.

Gleitcreme: Auf Wasser- oder Öl-Basis?

Gleitcreme ist bei Scheidentrockenheit eine große Hilfe beim Sex, damit die Reibung nicht schmerzt. Bei der großen Auswahl an bunten Verpackungen ist es allerdings schwierig, ein für sich geeignetes Produkt zu finden. Da gibt es zum Beispiel einmal die Gleitcreme auf Wasserbasis. Dieses gehört zu der sanften Variante. Es besteht zum Großteil, wie der Name schon sagt, aus Wasser und Glycerin. Ebenfalls zu beachten: Gleitmittel auf Wasserbasis sind kondomfreundlich. Nachteil: Das Wasser im Gleitgel verdunstet nach einiger Zeit und das Hautgefühl verwandelt sich von feucht-glitschig eher zu trocken-klebrig.

Das Pendant: Gleitcreme auf Öl-Basis

Meist basieren diese Gleitmittel auf Mineralölen und enthalten Vaseline. Für ausdauernde Sexsessions eignen sich diese Produkte besonders, da sie cremig sind und kaum austrocknen. Diese Gleitgele sind übrigens auch für Sex in der Dusche oder Badewanne geeignet. Nachteil: Die Gleitcreme auf Öl-Basis besteht meist aus vielen chemischen Inhaltsstoffen und muss schnell nach dem Sex abgewaschen werden. Vorsicht, nicht in Verbindung mit einem Kondom verwenden!

Für Analsex geeignet: Gleitcreme auf Silikonbasis

Last but not least: Für Analverkehr mit Kondomen eignet sich Gleitcreme auf Silikonbasis. Dieses hält lange feucht, muss aber mit Seife entfernt werden – weshalb es sich nicht für den vaginalen Bereich eignet. Mehr Infos über Analverkehr findest du übrigens hier.

Mit Gleitcreme wird der Sex noch aufregender.]

Mit Gleitcreme wird der Sex noch aufregender.]

Gleitcreme – Farbe und Geschmack

Gleitmittel gibt es in jeder Regenbogenfarbe. Das hat aber keinen Nutzen – sondern soll nur schön aussehen. Soll der Penis deines Sexpartners nach Erdbeere duften? Kein Problem! Viele Gleitgels riechen und schmecken nach Früchten, Vanille oder Macadamia-Nuss. Diese Gleitgele sind bei oraler Einnahme völlig unbedenklich!

Hausmittel als Gleitmittel-Alternative

Falls du gerade kein Gleitgel zur Hand hast, gibt es auch einige Hausmittel, die eine perfekte Alternative zu den herkömmlichen Produkten sind. Hast du eine Aloe-Vera-Pflanze zu Hause? Dann schneid einfach ein paar Blätter auf und drück das darin enthaltene Gel heraus. Der ideale Ersatz für Gleitcreme. Das wohl natürlichste Gleitmittel ist ganz klar: Speichel! Falls dir das aber zu angenehm ist, kannst du auch auf Kokosöl zurückgreifen. Aber Vorsicht, nicht alle Öle sind für die Anwendung im Intimbereich geeignet. Denn die können die Schleimhäute in der Vagina angreifen. 

Frau und Mann im Bett

Vor allem beim Analverkehr ist es wichtig zu wissen, welche Gleitcreme sich am besten eignet.

Sex

Mehr zum Thema