Liebe & Lust

Darum sollte dein erstes Date am Morgen stattfinden

DONNERSTAG, 27.09.2018

Ob Restaurant, Bar oder Kino, das erste Date findet oftmals am Abend statt. Dabei gibt es gute Gründe, die für ein Treffen am Morgen sprechen! Vier davon haben wir hier zusammengetragen.

Dein erstes Date  mit einem vermeintlich tollen Typen steht kurz bevor, doch du weißt noch nicht, wann und wo ihr euch verabreden wollt? Dann solltest du dir überlegen, ob du nicht einen Termin am Morgen vorschlagen möchtest. Denn ein erstes Treffen zu früher Stunde bietet gleich mehrere Vorteile:

1. Voller Energie zum ersten Date

Nach einem langen Arbeitstag ist man oft müde und so kann das Gespräch mit einer nahezu fremden Person ziemlich anstrengen. Bei einem Date am Morgen bist du hingegen noch voller Energie und kannst dich ausgeruht auf dein Gegenüber einlassen. Morgenmuffeln sei gesagt: Das Treffen muss natürlich nicht gleich nach dem Aufstehen stattfinden. Plane die Verabredung so, dass noch genügend Zeit bleibt, um wach zu werden.

2. Keine Zeit zum Grübeln

Wer abends ein Date hat, denkt den ganzen Tag über vermutlich nur an eines: Was ziehe ich an und wie wird das Date wohl laufen? Dann ist es doch besser, sich gleich am Morgen zu treffen und den fiesen Gedankenspielen keine Chance zu geben, oder?

3. Kein offenes Ende

Das Problem dürften die meisten kennen: Man hat gerade den ersten Gang im Restaurant eingenommen und muss schon feststellen, dass die Chemie einfach nicht stimmt. In diesem Fall ist es schwierig, eine Ausrede zu finden. Tagsüber ist es leichter, einen wichtigen Termin vorzuschieben und das Date so einigermaßen souverän nach einer Tasse Kaffee zu beenden.

4. Keine große Zeitverschwendung

Wenn du extra für das Treffen den Kinoabend mit Freunden absagst, ist es umso ärgerlicher, wenn sich das Date als Reinfall entpuppt. Bei einem Treffen am Morgen kannst du danach immerhin noch was Schönes mit dem restlichen Tag anfangen!

Paar beim Frühstück pin

 Ein erstes Date am Morgen kann eine gute Idee sein!