5 goldene Regeln für eine glückliche Partnerschaft

SONNTAG, 17.07.2016

Du bist frisch verliebt und möchtest, dass diese Liebe ewig hält? Oder hattest du bereits einige Beziehungen, aber keine wollte so richtig lange halten? Diese Tipps helfen dir, dauerhaft eine glückliche Beziehung zu führen.

Dass deine Beziehung bis ins hohe Alter hält, kann dir niemand garantieren. Was wir aber tun können ist, dir Tipps zu geben, damit deine aktuelle oder zukünftige Partnerschaft auf Augenhöhe funktioniert und voller Liebe und Vertrauen bleibt.

1. Redet!

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Vollkommener Quatsch! Zumindest wenn es um Kommunikation in Beziehungen geht. Denn nur, wenn du ihm sagst, was du denkst und fühlst, weiß er, woran er ist und kann sich darauf einstellen. Das gilt übrigens von Beginn an. Sprichst du von vornherein über kleine Zipperlein, werden sie gar nicht erst zum beziehungsfressenden Monsterproblem.

2. Sei ehrlich

Egal, was du verbockst, sei ehrlich zu ihm. Denn nur wenn er weiß, dass du ihm auch unangenehme Wahrheiten beichtest, kann er dir hundertprozentig vertrauen.

3. Bleib weich

Verletzt uns unser Liebster, bauen wir gern mal eine Mauer auf, um ihn auf Distanz zu halten. Verfestigt die sich über Jahre, wird es schwer, sie jemals wieder einzureißen. Da du das nicht willst, sag ihm von Anfang an, wenn er dich verletzt, anstatt die emotional Unbeteiligte zu mimen und dir im Innern die Augen auszuheulen.

4. Streite fair

Streiten gehört dazu und kann ziemlich heilsam sein – wenn du es richtig machst. Dysfunktionale Paare neigen hingegen dazu, sich auch unter der Gürtellinie zu streiten. Das geht nicht! Versuch auch im schlimmsten Streit sachlich zu bleiben und vor allem: verletze ihn nicht absichtlich. Das verzeiht er nicht.

5. Verzeiht euch

Apropos verzeihen: das gehört zu einer gesunden Beziehung dazu. Denn auch wenn ihr fast zu einer Symbiose mutiert, seid ihr doch zwei Individuen, die unterschiedlich ticken. Entsprechend passieren Dinge, die dir gegen den Strich gehen oder dich sogar schlimm verletzen. Doch ist er geläutert und hast du den Wunsch, die Beziehung weiter zu führen, arbeitet gemeinsam daran, das Vertrauen wieder herzustellen.

Das machen glückliche Pärchen anders

Manche Pärchen scheinen selbst nach jahrelanger Beziehung verliebt wie am ersten Tag zu sein. Wie schaffen diese verliebten Täubchen es, Ihre Beziehung solange erfolgreich aufrecht zu erhalten? Wir verraten es Ihnen.

Komplimente machen

Pärchen, die verliebt wie am ersten Tag scheinen, behalten sich Verhaltensweisen bei, die bei vielen anderen nach der Kennenlernphase wieder verpuffen. Dazu gehört Komplimente machen. Machen Sie Ihrem Partner wieder häufiger Komplimente.

Über Sex reden

Nach einiger Zeit scheint es nichts mehr zu geben, dass sie nicht sowieso schon ausprobiert haben? Falsch. Sexuelle Fantasien können sich mit der Zeit ändern und es gibt immer eine Stellung, einen Ort, eine Massage, die sie noch nicht ausprobiert haben.

Es gibt keinen Besitzanspruch

Streitereien entstehen oft, da die Beziehung mit zu hohen Erwartungen erdrückt wird. Ganz wichtig: Sie haben keinen Besitzanspruch auf den anderen. Sie können den Partner nicht „haben“, Sie können ihn bedingungslos lieben.

Akzeptanz 

Kein Mensch ist perfekt. Es gibt nun einmal Dinge, die Sie als richtig oder falsch empfinden – der Partner aber genau anders herum sieht. Meist sind es Kleinigkeiten, Eigenarten des Partners oder Angewohnheiten. Und diese kleinen Schwächen müssen früher oder später einfach akzeptiert und angenommen werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen