Weltfrauentag: Rossmann wird zu Rossfrau

FREITAG, 02.03.2018

Starkes Statement. Am 8. März ist Weltfrauentag und zu diesem Anlass wird aus Rossmann kurzerhand Rossfrau. Mit dieser Aktion will die Drogeriekette das weibliche Geschlecht feiern und hat etliche Goodies für ihre Kundinnen im Gepäck.

Als Aktion zum Weltfrauentag heißt Rossmann nicht mehr Rossmann, sondern Rossfrau! Auf diese Weise will der Drogeriemarkt bis zum 8. März Mut zur Weiblichkeit zu beweisen.

Wandel auf Zeit

Rossmann hat ein Make-over bekommen. Aus Rossmann wird Rossfrau und auch der Kentaur, der im O des Logos zu sehen ist, wird zur Kentaurin. Ein Wandel auf Zeit. Denn die Aktion ist nur bis zum Weltfrauentag geplant. Deshalb steht an den meisten Drogeriemärkten auch immer noch groß über der Eingangstür Rossmann geschrieben. Türaufkleber weisen dennoch auf die Aktion hin. Nur eine Filiale in Hannover hat seinen Look komplett angepasst.

Kundinnen erwarten viele Aktionen

Bis zum Weltfrauentag dürfen sich Kundinnen von Rossfrau täglich auf neue Aktionen freuen. Jeden Tag werden bis zum 8. März die verschiedenen Facetten des Frau-Seins gefeiert. Mal ist "Naschkatzen"-Tag, mal kommen "Genießerinnen", "Nachteulen", "Beauty Queens", "Powerfrauen" oder "Sportskanonen" auf ihre Kosten. Auf Instagram postet mein_rossmann (wie der Channel nach wie vor heißt) unter dem Hashtag #lasstdiefrauraus jeden Tag, was es heute in den Märkten für Sparfüchsinnen gibt. Und Gewinnspiele sind auch mit dabei.

Rossfrau: Mut zur Weiblichkeit

Gegenüber "bento" erklärte die Sprecherin von Rossmann: "Es geht uns darum, Frauen zu motivieren, zu ihrer Weiblichkeit zu stehen und sie zu zeigen." Deshalb gehe Rossmann nun mit gutem Beispiel voran und benennt sich in Rossfrau um – zumindest zeitweilig. Langfristig seien keine Änderungen angedacht. Die Aktion sei dennoch ein positives Zeichen für Frauen, die nun mal 80 Prozent der Gesamtkundschaft ausmachen.

Rossmann wird zu Rossfrau pin

Rossmann wird Rossfrau – und aus dem Kentaur im Logo wird eine Kentaurin.