Vergewaltigung: Schauspielerin gibt schockierenden Rat

DONNERSTAG, 07.06.2018

Eine Vergewaltigung ist ein grausamer Schnitt im Leben eines Menschen. Mit dem Skandal um Harvey Weinstein wurde das Thema vermehrt öffentlich diskutiert, um einen Umgang damit zu finden. Doch eine philippinische Schauspielerin hat einen anderen und schockierend wenig feinfühligen Ratschlag.

Wie sollen Frauen mit einer Vergewaltigung umgehen? Eine Frage, die nur schwer zu beantworten ist. Darüber zu sprechen ist ein wichtiger Schritt, aber es braucht Zeit, bis die Wunden heilen. Die Schauspielerin Nathalie Hart scheint einen anderen Blick auf die Dinge zu haben: Sie riet auf Instagram Vergewaltigungsopfern, den Missbrauchsakt doch wenigstens zu genießen.

Mangel an Feingefühl, Verstand und Empathie

In den vergangenen Monaten ist öffentlich viel über sexuellen Missbrauch und Vergewaltigungen gesprochen worden. Ein Wandel, der Opfern Mut gibt, sich zu öffnen und so das traumatische Erlebnis zu verarbeiten. Umso verheerender wirkt eine grausame Aussage, die die philippinische Schauspielerin Nathalie Hart auf Instagram geteilt hat. Auf ihrem Profil soll sie ein Bild einer Frau geteilt haben, auf dem geschrieben stand: "Wenn sich eine Vergewaltigung nicht verhindern lässt, dann lehn dich zurück und genieße es wenigstens."

Shitstorm für Vergewaltigungsratschlag

Selbstverständlich löste ihr Post eine Debatte und einen Shitstorm aus. Nicht nur diverse Follower distanzierten sich von dem Star, sondern auch Organisationen wie "United Against Rape" warfen Nathalie Hart vor, Vergewaltigungen zu verharmlosen. Daraufhin löschte diese den Post. Ein User hatte ihn jedoch schon gespeichert und im Anschluss wieder auf seinem Account geteilt.

In dem Screenshot ist nicht nur der schockierende Ratschlag zu lesen, sondern auch, woher die Schauspielerin ihn hat. Augenscheinlich hat ihr Vater sie gelehrt, auf diese Weise mit einer möglichen Vergewaltigung umzugehen – ein Umstand, der die Aussage keinesfalls abmildert. Die anschließenden Lacher am Ende des Posts verdeutlichen zudem, dass Nathalie Hart das Thema nicht ernst nimmt. Der Schock solcher Aussagen sitzt noch immer tief. 

Frau hält Hände schützend vors Gesicht pin

Vergewaltigungen sind in keinem Fall zu verharmlosen!