In Schottland gibt es kostenlose Tampons an Schulen und Unis

MITTWOCH, 29.08.2018

An Schulen und Universitäten in Schottland werden künftig kostenlose Tampons und Binden verteilt. Damit soll der Zugang zu Hygieneprodukten gewährleistet werden. Hier erfahrt ihr, was es mit der sogenannten Periodenarmut auf sich hat.

Die Regelblutung geht bei vielen Frauen nicht nur mit unangenehmen Menstruationsbeschwerden einher, sondern ebenso mit finanziellen Ausgaben, denn Tampons und Binden kosten Geld. Da sich einige Frauen keine Hygieneartikel leisten können, werden an schottischen Schulen und Universitäten künftig kostenlose Tampons bereitgestellt, wie “The Guardian“ berichtet.

Kostenlose Tampons und Binden gegen Periodenarmut

Dass es nun kostenlose Tampons und Binden an Bildungseinrichtungen geben soll, um die sogenannte Periodenarmut zu bekämpfen, wird von der schottischen Politikerin Aileen Campbell begrüßt: “In einem Land, das so reich ist wie Schottland, ist es nicht akzeptabel, dass irgendjemand damit zu kämpfen hat, grundlegende Hygieneprodukte zu kaufen”, wird die Politikern von “The Guardian” zitiert.

Für die kostenlose Bereitstellung von Tampons und Binden sollen Millionen investiert werden. “Unsere Investition von 5,2 Millionen Pfund wird dazu führen, dass Tampons und Binden denjenigen, die sie brauchen, auf sensible und würdevolle Art zur Verfügung gestellt werden und sie sich leichter ganz aufs Lernen konzentrieren können”, so Campbell weiter.

In Schottland ist die sogenannte Periodenarmut schon länger Thema. So ist beispielsweise eine Studie von Young Scot unter 2.000 Befragten in Schottland kürzlich zu dem Ergebnis gekommen, dass eine von vier Schülerinnen oder Studentinnen Schwierigkeiten habe, sich Hygieneartikel zu leisten.

Kostenlose Tampons und Binden bald überall in Schottland?

Der kostenlose Zugang zu Hygieneartikeln an Bildungseinrichtungen könnte möglicherweise nur ein erster Schritt gewesen sein. Die Politikerin Monica Lennon setzt sich dafür ein, dass Tampons und Co. in Schottland bald komplett kostenlos erhältlich sind: “Der Zugang zu Hygieneprodukten sollte ein Grundrecht sein, unabhängig vom Einkommen“, so Lennon laut “The Guardian“.

Hand hält Tampon pin

 An schottischen Unis und Schulen gibt es nun kostenlose Tampons.