Leben & Familie

App zur Überwachung von Frauen in Saudi-Arabien

FREITAG, 15.02.2019

Die App Absher steht scharf in der Kritik. Der Grund: Die Smartphone-Applikation dient Männern in Saudi-Arabien zur Überwachung ihrer Frauen.

Was die Gleichstellung von Mann und Frau angeht, gibt es in Saudi-Arabien noch einiges zu tun. Zwar dürfen Frauen seit vergangenem Jahr Autofahren und Unternehmen gründen, ansonsten werden sie aber nach wie vor in vielen Bereichen unterdrückt.

So dürfen sie beispielsweise ohne das Einverständnis eines männlichen Verwandten nicht reisen. Um die Reiseaktivitäten ihrer Töchter oder Frauen zu kontrollieren, gibt es sogar eine App zur Überwachung – und die steht die nach einem Bericht von “Insider” scharf in der Kritik.

 

So funktioniert die App zur Überwachung

Dem Bericht zufolge bietet die App Absher der saudi-arabischen Regierung diverse Funktion. So können Nutzer damit unter anderem Knöllchen bezahlen oder den Führerschein erneuern. Aber sie dient eben auch zur Überwachung von Frauen. So können Männer den Aufenthaltsort ihrer Frauen tracken und ihnen über die App die erforderliche Erlaubnis zum Reisen geben. Dabei können sie genau festlegen, wann die Frau wohin reisen darf –  und wohin nicht.

Um “unerlaubte” Reiseaktivitäten zu verhindern, ist ein Alarmsystem integriert, das aktiv wird, sobald die Frau mit ihrem Ausweis am Flughafen eincheckt. Auf diese Weise sollen mögliche Fluchtversuche aus dem Land verhindert werden.

App zur Überwachungs als Fluchthelfer

Die App, die Frauen eigentlich von der Flucht abhalten soll, hat diese aber auch schon ermöglicht. In dem “Insider”-Artikel beschreiben Frauen, wie Absher ihnen half, das Land zu verlassen. Denn während Frauen früher die schriftliche Reiseerlaubnis eines Mannes benötigten, reicht nun die Erlaubnis via App. Und diese können sich Frauen beispielsweise selbst erteilen. Dafür müssen sie allerdings an das Handy des Mannes gelangen, das Passwort zurücksetzen und ein neues erstellen.

Trotz der Möglichkeit, die App zum Fluchthelfer umzufunktionieren, steht die App wegen ihrer Überwachungsfunktion scharf in der Kritik. So kritisierte etwa der US-Senator Ron Wyden Apple und Google dafür, dass die umstrittene Applikation in ihren Stores zur Verfügung steht.

 

pin

Überwachung via App: In Saudi-Arabien ist das möglich.