Mythos Verhütung: Nach der Pille wird man nicht gleich schwanger

DONNERSTAG, 09.12.2010

Die meisten Frauen meinen, nach dem Absetzen ihrer hormonellen Verhütung noch eine "Gnadenfrist" zu haben, bis sie tatsächlich schwanger werden. Ist das wirklich so?

Wenn ein hormonelles Verhütungsmittel nach langer Einnahme abgesetzt wird, braucht der Körper eine gewisse Zeit, um wieder in seinen natürlichen Rhythmus zu kommen. Das gilt besonders dann, wenn hoch dosierte Hormonpräparate verwendet wurden. Häufig überschreiten die ersten Zyklen die üblichen 28 Tage. Bis die Periode wieder regelmäßig kommt, können ein paar Wochen oder Monate vergehen. Es soll Frauen geben, die in dieser Situation bis zu 120 Tage auf ihre Regel gewartet haben.

Eisprung kommt unbemerkt

Das Ausbleiben der Periode oder ein sehr unregelmäßiger Zyklus bedeuten aber nicht, dass man in dieser Zeit noch nicht schwanger werden kann. Denn eine Vorhersage, wann der Eisprung wieder einsetzt, ist kaum möglich. Erst, wenn die erste richtige Regel beginnt - die so genannte "Abbruchblutung" direkt nach dem Absetzen des Verhütungsmittels nicht mitgezählt - weiß man, dass circa zwölf bis 16 Tage zuvor wahrscheinlich ein Eisprung stattgefunden hat.

Nicht zu früh Verhütung absetzen

Generell gilt: Die meisten Frauen, die über Jahre hinweg hormonell verhütet haben, werden innerhalb von zwölf Monaten schwanger. Bei manchen klappt es sofort, bei anderen dauert es länger - genau wie bei Frauen, die nie Pille, Vaginalring & Co. verwendet haben. Frau sollte also erst dann die Verhütung absetzen, wenn sie sich zu 100 Prozent sicher ist, bereits neun Monate später auf ein Baby eingestellt zu sein - denn auf eine "Gnadenfrist" ist kein Verlass...

Außerdem erschienen in der Serie "Mythos Verhütung":
>> "Während der Tage wird man nicht schwanger"
>> "Stillen wirkt wie ein Verhütungsmittel"
>> "Coca Cola verhindert eine Schwangerschaft"
>> "Die Pille macht dick"
>> "Ein Verhütungscomputer kann die Pille ersetzen"
>> "Hormone sind Lustkiller"
>> "Mit Coitus interruptus verhütet man sicher"

10 Sekunden bis zum nächsten Video

Mehr zum Thema

Mythos Verhütung: "Hormone sind Lustkiller"

Viele Frauen stellen nach längerer Pilleneinnahme fest, dass sie nicht mehr so viel Lust auf Sex haben wie früher. Liegt's am Verhütungsmittel?