Leben & Familie

17-Jährige will zum Mars fliegen und trainiert hart dafür

FREITAG, 13.07.2018

Viele Menschen träumen davon, einmal auf den Mars zu fliegen. Für Alyssa Carson könnte der Traum in Erfüllung gehen. Die 17-Jährige bereitet sich schon jetzt auf eine mögliche Weltraum-Mission vor. Doch dafür muss sie einige Opfer bringen.

Noch ist eine bemannte Mars-Mission Zukunftsmusik, doch die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA arbeitet aktuell auf Hochtouren an der Umsetzung in die Realität. Läuft alles nach Plan, könnten 2033 die ersten Menschen den roten Planeten erforschen. Alyssa Carson möchte bei dieser Mission mit an Bord sein. Während Gleichaltrige in die Disco gehen, trainiert die 17-Jährige hart bei der “National Aeronautics and Space Administration” (NASA).

Mars-Mission: Alyssa Carson arbeitet an Verwirklichung eines Kindheitstraums

Mit einem Flug ins Weltall würde für Alyssa Carson ein Kindheitstraum in Erfüllung gehen. Bereits im zarten Alter von drei Jahren schaute sie mit großer Begeisterung die Comic-Serie “The Backyardigans”, in der eine Gruppe von Tieren große Abenteuer erlebte. In einer Episode seien sie zum Mars aufgebrochen. Schon da habe sie gedacht, dass der rote Planet “cool” sei, wie sie im Gespräch mit “Teen Vogue” erzählt.

Ab diesem Zeitpunkt war die Leidenschaft für den Weltraum geweckt. Im Alter von zwölf Jahren war Alyssa Carson die erste Person überhaupt, die alle drei NASA-Camps in den USA, Kanada und der Türkei absolvierte. Als Astronautin kann sie sich als Minderjährige zwar noch nicht bei der NASA bewerben, doch schon jetzt nimmt sie an einem Trainingsprogramm der Weltraumbehörde teil, damit sich ihr Traum von der Mars-Mission erfüllt.

Verzicht im Privatleben

Sollte 2033 die erste bemannte Mars-Mission starten, wäre die Weltraum-Enthusiastin mit 32 Jahren genau im richtigen Alter. Dass sie bis dahin keine Familie gründen sollte, nimmt sie in Kauf: “Eine Familie zu gründen, ist etwas, das du laut NASA erst tun solltest, wenn du vom Mars zurück bist”, erklärt sie weiter im Gespräch mit “Teen Vogue”. “Es ist ein Ort, an dem wir noch nie waren und es ist eine gefährliche Mission. Jemanden auf der Erde zu haben, den du liebst, ist eine Ablenkung.” Ob Alyssa Carson tatsächlich der erste Mensch auf dem Mars sein wird?

Alyssa Carson bei der NASA pin

Schon in den 2030er Jahren könnten die ersten Menschen zum Mars fliegen.