Rezept für Himbeer-Terrassenplätzchen - Oh du Süße!

Dienstag, 08.12.2015
  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 124 Stimme 124 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 40 min Kalorien p. P.: 370
Himbeer-Terrassenplätzchen machen sich nicht nur optisch richtig gut auf dem Weihnachtsteller, sondern schmecken auch noch lecker. So lassen sich die Mürbeteig-Kekse zaubern.

Plätzchen aus Mürbeteig dürfen auf keinem Nikolaus- und Weihnachtsteller fehlen. Wer sich allerdings nicht bloß mit einfach ausgestochenen Keksen zufrieden geben, sondern zuckersüße Hingucker kreieren möchte, sollte dieses Rezept einmal ausprobieren, das uns die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft verraten hat: Himbeer-Terrassenplätzchen.

Zutaten für die Terrassenplätzchen
für ca. 60 Plätzchen

Für den Terrassenplätzchen-Teig:
350 g Mehl
150 g Puderzucker
1 Prise Salz
Mark einer halben Vanilleschote
abgeriebene Schale einer halben, unbehandelten Zitrone
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
250 g Butter
1 Ei

Für die Marmeladen-Füllung:
ca. 150 g passierte Himbeerkonfitüre
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung der weihnachtlichen Plätzchen mit Marmelade

Die Zubereitung der Terrassenplätzchen ist schnell umgesetzt:

1. Aus Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale, Mandeln und Butter einen Mürbeteig herstellen. In Folie wickeln und eine Stunde kühl stellen.

2. Backbleche mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. drei mm dick ausrollen. Jeweils die gleiche Anzahl runder Plätzchen mit Zackenrand in drei verschiedenen Größen ausstechen. Auf das Blech legen und circa 10-12 Minuten nach Sicht backen.

3. Die Terrassenplätzchen vom Blech nehmen und jeweils drei unterschiedlich große Plätzchen mit Konfitüre zu Terrassen zusammensetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Hier geht's zum Kochnews-Profil bei Google+

Wir verraten das Rezept für zuckersüße Terrassenplätzchen mit Himbeerkonfitüre.

Schmackhafter Hingucker für den Weihnachtsteller: Terrassenplätzchen mit Himbeerkonfitüre. Viel Spaß beim Nachbacken!

Mehr zum Thema

Blechkuchen mit Beeren backen Waldbeeren aufs Blech

Ein Mürbeteig, mit fruchtigen Waldbeeren belegt und weißer Kuvertüre garniert. Läuft Ihnen das Wasser auch schon im Mund zusammen? Ein Glück, dass wir das Blechkuchen-Rezept kennen.