Wiedergeburt & Leben nach dem TodWas kommt danach?

MONTAG, 29.03.2010

Leben wir nach dem Tod weiter und treffen verstorbene Angehörige wieder - oder ist dann wirklich alles vorbei? Eine Umfrage zeigt, woran die Bundesbürger glauben.

Wohin geht's, wenn wir nicht mehr leben? Die meisten Menschen (65%) hierzulande sind überzeugt, dass mit ihrem Tod auch ihr gesamtes Dasein endet. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", für die knapp 2.000 Bundesbürger ab 14 Jahren interviewt wurden.

Verstorbene Angehörige wieder treffen

Fast ebenso viele der Befragten (63%) sind allerdings davon überzeugt, dass trotz Schicht im Schacht ein Teil von ihnen in ihren Nachkommen weiter lebt. Beinahe die Hälfte (49%) hofft zusätzlich, nach dem Tod verstorbene Angehörige und Freunde wiederzusehen. 

Religiöser ist die Einstellung zur Zeit nach dem Tod von mehr als jedem Dritten: 35 Prozent der Deutschen glauben an die Vergebung der Sünden, die Auferstehung der Toten und das ewige Leben. 33 Prozent versuchen, möglichst sündenfrei zu leben, weil sie überzeugt sind, dass alle ihre Taten zu Lebzeiten Einfluss auf das Leben "danach" haben.

Jeder Fünfte glaubt an Wiedergeburt

An Paradies und Hölle glauben 27 Prozent der Bundesbürger, an eine Wiedergeburt in anderer Gestalt - etwa als Tier, Pflanze oder als anderer Mensch - immer noch stolze 21 Prozent.

Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod? An Wiedergeburt? Oder an Hölle und Paradies?

Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod? An Wiedergeburt? Oder an Hölle und Paradies? Nutzen Sie die Kommentarfunktion unter dem Artikel!

Mehr zum Thema

Was Frauen über Männer denken: Hart ist was anderes

Männer werden gern als "starkes Geschlecht" bezeichnet. Eine neue Umfrage zeigt: Die meisten Frauen würden diese Formulierung nicht ohne Weiteres unterschreiben...