Streifenkleider in MaxilängeWhite Stripes all over

DONNERSTAG, 17.05.2012

Querstreifen machen dick? Nicht in diesem Fall! Auf langen Maxikleidern sehen wir sie in diesem Sommer besonders gerne. Gwen Stefani und Heidi Klum sind längst Fans.

Bisher kannte man sie nur als Strandkleider, jetzt erobern Maxikleider mit Blockstreifen die Stadt und umhüllen sexy Promi-Körper. Genauso wie Punkte kommen breite Streifen einfach nicht aus der Mode. Sie sind auffällig und lässig zugleich – und signalisieren eine gewisse Entspanntheit, die jeder gerne zur Schau stellt.
Aus zwei mach eins!
Letzteres rührt wahrscheinlich daher, dass wir das Streifenkleid unweigerlich mit den weiten, wallenden Blumenkleidern der Hippies in Verbindung bringen, die wir auch so sehr an Schauspielerin Vanessa Hudgens bewundern. Denkt man sich die Blumen weg – die ohnehin momentan häufiger auf Hosen als auf Kleidern zu finden sind – und fügt die allseits beliebten Querstreifen hinzu, verquicken sich Hippie-Maxikleid und Marine-Look zu einem neuen, sommerlichen Lieblingsstück.
Besonders schick wirkt der gestreifte Hingucker übrigens mit taillierter Jeansjacke, Blazer oder Lederjacke. High Heels sind hier absolut kein Muss! Ein paar Boots unterstreichen den coolen Look, der noch dazu außergewöhnlich bequem ist.

Lust auf Holiday Feeling und echte Hingucker für die Strandpromenade? In unserem Looks-for-You-Special finden Sie die Must-haves für den Sommerurlaub!

Querstreifen machen dick? Nicht in diesem Fall! Auf langen Maxikleidern sehen wir sie in diesem Sommer besonders gerne. Gwen Stefani und Heidi Klum sind längst Fans.

Dieses gestreifte Maxikleid sollten wir uns merken. Es wird uns in diesem Sommer garantiert wieder begegnen!

 

Mehr zum Thema

Madonna & Co: Hollywoods ehrgeizigste Muskelmädchen

Madonna & Co: Stars mit MuskelnMuskelmädchen

Auf den Punkt trainiert: Madonna, Gwen Stefani & Co. stellen ihre Muskeln zur Schau. fem.com weiß, bei wem's gut aussieht.