io-Ball - Serie: FitnessgeräteEinfach elliptisch!

SONNTAG, 26.07.2009

Der Ball ist rund? Nö, eher ellipsenförmig: Mit dem io-Ball kann man effizient Muskeln, Haltung und Gleichgewicht trainieren.
Wer seinen Namen englisch ausspricht, weiß bescheid: Der "ei-o-Ball" ist nicht rund, sondern eiförmig. Weitere Besonderheit: Er federt jede einwirkende Kraft zurück, wodurch die Muskeln kontinuierlich reagieren müssen.


Automatischer Bewegungsausgleich
Nimmt man den io-Ball zum Beispiel zwischen beide Handflächen und drückt zu, so liegt er nicht fest in der Hand, sondern macht einen ständigen Bewegungs-ausgleich nötig, der die Armmuskeln stimuliert.
Die Gegenreaktionen werden vom menschlichen Muskelsystem wie automatisch ausgeführt. Auf diese Weise sorgt der io-Ball für eine gute Grundspannung im Körper - perfekt für Fitness-Anfängerinnen oder Wiedereinsteigerinnen.

Der Ball ist bis zu 100 Kilogramm belastbar, wiegt aber selbst nur 150 Gramm. Seitdem er 2007 auf der Sportmesse ISPO - damals noch unter dem Namen "Ballooning Ball" - mit dem "BrandNew Award" ausgezeichnet wurde, hat er in vielen Fitness-Studios und Reha-Einrichtungen Einzug gehalten.
Fehlhaltungen vorbeugen
Erfunden hat ihn die Fitness-Trainerin und Rücken-Expertin Andrea Burkhardt, der ein gesundheits-orientierter Ansatz besonders wichtig war: Durch beruflich bedingten Bewegungsmangel leiden heute immer mehr Menschen unter Fehlhaltungen und Rückenschmerzen. Das natürliche Bewegungsgefühl geht verloren.
Der io-Ball soll dieser Entwicklung entgegenwirken. Das Training ist einfach zu erlernen, effektiv und an jedem Ort durchführbar. Weiterer Vorteil: Der Ball kann auch in bereits praktizierte Workouts einbezogen werden, zum Beispiel in Yoga, Pilates oder Krafttraining.
Klicken Sie sich durch die Gallery und sehen Sie Fitness-Profi Johanna Fellner beim Training zu!
Bestellbar ist der io-Ball z.B. für ca. 17 Euro bei www.amazon.de

Mit dem ellipsenförmigen io-Ball kann man das normale Training wunderbar ergänzen.

Mit dem ellipsenförmigen io-Ball kann man das normale Training wunderbar ergänzen. Johanna Fellner (Bild) ist eine der international anerkanntesten Ausbilderinnen für das Fitnessgerät.

 

Mehr zum Thema

Das Sportgerät "Parabelstep" schwingt beim Training leicht, so dass die Tiefenmuskulatur gekräftigt wird. Fitness-Expertin Gabriele Fastner macht's vor!

Parabelstep - Serie: FitnessgeräteSchwingendes Step

Lust auf eine straffe Figur und festes Bindegewebe? Ein neues Sportgerät verspricht effektives Training.