Boy GeorgeEntspannter in Sachen Liebe

FREITAG, 07.05.2010

(Cover) - DE Showbiz - 'It's a Miracle': Musiker Boy George (48) ist überrascht, wie "entspannt" er in Bezug auf die Liebe geworden ist, und gesteht, dass er in seinen frühen, drogengefüllten Beziehungen beinahe unerträglich war. Der ehemalige 'Culture Club'-Sänger kämpfte in den 80er und 90ern durchweg mit Abhängigkeiten von Heroin, Ecstasy und Kokain, ist nun aber seit zwei Jahren absolut sauber.

"Ich habe nicht mehr dieselben lächerlichen Erwartungen wie früher", erklärte der Star. "Ich sehe die Dinge viel entspannter. Ich bin nicht mehr so bedürftig wie ich war. Ich überrasche mich jetzt sogar manchmal, weil Sachen, die mich früher zum Ausrasten brachten, das nicht mehr tun."

Der Künstler saß kürzlich eine viermonatige Haftstrafe ab, nachdem er für schuldig befunden wurde, einen männlichen Miet-Begleiter in seinem Londoner Apartment angegriffen und eingesperrt zu haben. Während des Gefängnisaufenthaltes hatte der Musiker Zeit über sein Leben und seine Karriere nachzudenken und es schockierte ihn, dass er nun Dinge bereut, auf die er einst stolz war.

"In der Vergangenheit hätte ich wahrscheinlich gesagt, dass ich nichts bedauere - aber jetzt würde ich sagen, dass es eine Menge Sachen gibt, die ich bereue", erzählte er der britischen Tageszeitung 'The Daily Mail'.

"Als ich anfing, Drogen zu nehmen, hatte ich die Einstellung, dass es mein Leben sei, mein Körper, dass ich niemandem außer mir selbst schade. Aber ich habe jetzt gemerkt, dass man immer anderen Menschen wehtut, weil die Menschen einen lieben und sich um einen sorgen. Egal, wie sehr man glaubt, eine Insel zu sein, man macht immer jemand anderen unglücklich, wenn man das tut. Es gibt eine Menge Dinge, von denen ich wünschte, ich hätte sie anders gemacht. Aber ich kann es nicht ändern. Alles, was ich tun kann, ist sicherzustellen, dass es nicht wieder passiert." Dabei hilft Boy George sicherlich auch seine entspanntere Einstellung zur Liebe. (C) Cover Media

Mehr zum Thema

Jack WhiteWurde für sein Album zu Lady Gaga

Musiker Jack White ließ sich für sein neues Album von Lady Gaga inspirieren.

News aus dem Netzwerk