Christina Hendricks: echte Brüste

DIENSTAG, 31.05.2011

Christina Hendricks versteht die Welt nicht mehr: Warum glauben alle, dass die Brüste des "Mad Men"-Stars nicht echt sind?

Gleich vorweg: Ja, Christina Hendricks Busen ist wirklich echt. Aber muss man wirklich immer wieder nachfragen? In einem neuen Interview bestätigte der "Mad Men"-Star zwar, dass ihre Rundungen absolut natürlich sind - sie ist jedoch verwundert, dass diese Frage überhaupt gestellt wird.

"Es ist so seltsam, dass die Leute ständig fragen, ob meine Brüste echt sind", sagte die 36-Jährige zum "You"-Magazin. "Sie sind so offentsichtlich echt, dass jeder, der schon einmal einen echten Busen gesehen oder angefasst hat, das wüsste."
Ganz überrascht sollte Christina aber auch nicht sein - immerhin gibt es mehr und mehr Stars, die mit Silikon und Co. nachhelfen. Doch davon will die kurvenreiche Schauspielerin nichts

hören - sie ist nur von der natürlichen Schönheit überzeugt.
"Ich habe gelernt das zu lieben, mit dem ich geboren wurde - auch wenn es manchmal unangenehm war", so der "Mad Men"-Star weiter. "Mit den größeren Brüsten war es immer schwer für mich, etwas Passendes zum Anziehen zu finden. Aber ich habe gelernt, genau das zu lieben."
Auch andere Stars stehen zu "100 Prozent silikonfrei": Sehen Sie in unserer Gallery die Top 15 Stars mit natürlichen Brüsten!

Christina Hendricks: echte Brüste

100 Prozent silikonfrei: Christina Hendricks natürliche Rundungen

Mehr zum Thema

Hollywood kennt nur Size Zero? Stimmt nicht! Wenn "Mad Men"- Star Christina Hendricks den Roten Teppich betritt, halten alle den Atem an. Mollig ist nämlich auch ganz schön verführerisch.

Mollige Stars mit Stil Kurven-Stars

Hollywood kennt nur Size Zero? Stimmt nicht! Wenn "Mad Men"- Star Christina Hendricks den Roten Teppich betritt, halten alle den Atem an. Mollig ist nämlich auch ganz schön verführerisch.

News aus dem Netzwerk