Arnold SchwarzeneggerArnie will wieder ins Filmgeschäft

SAMSTAG, 30.10.2010

(BANG) - Kommt jetzt 'Terminator 5'? Arnold Schwarzenegger (63) will vielleicht wieder vor der Kamera stehen.
Nach sieben Jahren Amtszeit muss der gebürtiger Österreicher seinen Platz als Regierungschef des US-Bundesstaates Kalifornien räumen. Damit scheint seine politische Karriere beendet. Doch dem Republikaner stehen alle Tore offen, darf man nicht vergessen, dass er vor seiner politischen Laufbahn einst der weltweit erfolgreichste Bodybuilder war und mit seinem gestählten Körper sogar zum Mr. Olympia gekürt wurde. Seine anschließende Filmkarriere als eher wortkarger 'Terminator' und durchaus beliebter Komödiendarsteller ('Kindergarten Cop') machten ihn Ende der 90er zu einem der bestverdienenden Stars Hollywoods. Nun wägt Arnie ab, daran anzuknüpfen, wie er in einem Interview andeutete.
Denn im Gespräch mit dem englischen 'Daily Mirror' erklärte er zur Freude seiner Fans: "Es kommt darauf an. Habe ich die Ausdauer, drei Monate am Set zu sein und an einem Film zu arbeiten? Ich weiß es noch nicht."

Zuletzt war der Governator in dem Sylvester Stallone-Streifen 'Expandables' zu sehen. Demnächst könnte er erneut mit 'Terminator'-Regisseur James Cameron arbeiten, denn die beiden haben sich bereits getroffen, um über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Zur 'Bild' sagt Cameron: "Ich habe Arnie zum Terminator gemacht. Er ist eine Ikone. Ich kann mir alles vorstellen!" (C) BANG Media International

Mehr zum Thema

Arnold SchwarzeneggerStreit um Schwarzenegger-Biografie

Hat Arnie seinen Biografen daran gehindert, sein Buch zu vermarkten?

News aus dem Netzwerk