Badetücher von Saint SistasFür Pool-Prinzessinnen

SONNTAG, 09.08.2009

Badetücher aufregend, cool und sexy zu gestalten ist nicht einfach. Den Macherinnen des Labels Saint Sistas ist es gelungen.


Auftrainierte Bauarbeiter und Feuerwehrmänner (natürlich leicht bekleidet), Totenköpfe, kokette Mangamädels und Glamourgirls rangeln sich auf weichem Frottee. Keine Frage: Die Badetücher von Saint Sistas sind ein Statement. Wer sich auf ihnen sonnt, oder an ihnen trocknet braucht eine gehörige Portion Selbstbewusstsein - immerhin haben die poppigen Poolpartner das Zeug, mehr Blicke auf sich zu ziehen, als ihre Besitzerin...
Sieben Designs umfasst die erste Kollektion der beiden Schwestern Adeline und Olivia, die ihre Inspirationen unter anderem in Afrika, der Karibik, Bali, Australien und Kalifornien sammelten. 120 mal 170 Zentimeter messen die augenfälligen Bräunungsunterlagen - ähnlich unbescheiden ist auch ihr Preis: je stolze 180 Euro. Im Preis inbegriffen: das "durchsichtige Rohr" - eine transparente Tragetasche, die das gute Stück auch im Transportzustand wirkungsvoll zur Schau stellt.

Mehr Informationen unter: www.saintsistas.com

Strand-Stars: Die knalligen Edel-Badetücher von Saint Sistas.

Strand-Stars: Die knalligen Edel-Badetücher von Saint Sistas.

Mehr zum Thema

Die "Alley Cat"-Macherinnen Ina Küper und Marlene Burba haben das Buch "Bester Sex" geschrieben.

Ina Küper & Marlene Burba: Bester SexAnständig unanständig

"Schlechter Sex" ist abgehakt - jetzt kommt "Bester Sex"! Die Macherinnen des Frauen-Erotik-Magazins "Alley Cat" haben 33 Geschichten über gelungene Liebesspiele zu Papier gebracht.

News aus dem Netzwerk