Leckerer Herbsteintopf mit Maronen und Äpfeln

Montag, 09.10.2017

Eintöpfe sind gesund, leicht zuzubereiten und passen in jede Jahreszeit. Du bist auf der Suche nach einem Herbsteintopf? Dann probiere dieses köstliche Graupen-Gericht mit Maronen, Äpfeln und vielen weiteren leckeren und vitaminreichen Zutaten aus!

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt abstimmen! 0 Stimme 0 Stimmen gezählt
Arbeitszeit: 60 min Kalorien p. P.: 360

Ob als Familienessen, für eine Party mit Freunden oder zum Aufwärmen nach einem langen, verregneten Tag: Ein deftiger Herbsteintopf passt immer! Hier findest du das Rezept für einen einfachen Graupeneintopf, der dank der Maronen und Äpfel wunderbar herbstlich schmeckt. Alles, was du für die Zubereitung benötigst, findest du hier:

Die Zutatenliste für den Herbsteintopf (4 Portionen)

  • 150 Gramm Graupen
  • 200 Gramm vorgegarte, vakuumierte Maronen
  • 2 saure Äpfel
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 Gramm Pastinaken
  • 300 Gramm Möhren
  • 300 Gramm Lauch
  • 1 ½ Liter Gemüsefond (am besten selbst gemacht, alternativ aus dem Glas)
  • 2 Fleischtomaten
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Bund frische Petersilie
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker

Herbsteintopf: So gelingt die Zubereitung

  1. Wenn du alle Zutaten in der Küche hast, kann es mit den Vorbereitungen losgehen. Schäle zunächst Zwiebel, Möhren, Pastinaken und Knoblauch. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel, die Möhren und Pastinaken in mundgerechte Stücke und mach den Knoblauch in einer Knoblauchpresse klein. Wasche anschließend Lauch und Tomaten und schneide sie ebenfalls in mundgerechte Stücke.
  2. Stelle nun einen großen Topf auf den Herd und erhitze drei Esslöffel Olivenöl darin. Schwitze die Zwiebel im heißen Öl an, bis sie glasig sind. Gib dann Möhren, Pastinaken, Lauch, Tomaten und Knoblauch hinzu und brate alles zusammen kurz an.
  3. Wenn das Gemüse leichte Röstaromen entwickelt hat, kommen die Brühe und die Graupen in den Topf. Würze den Gemüse-Graupen-Mix nach Geschmack mit Salz und Zucker und lass ihn rund 25 Minuten lang bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme köcheln.
  4. In der Zwischenzeit kannst du die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Erwärme die Butter in einer Pfanne und lass die Apfelstücke bei niedriger Temperatur darin braten. Gib anschließend die Maronen hinzu und gare sie ein bis zwei Minuten mit dem Obst, bevor du die Pfanne vom Herd nimmst.
  5. Wenn die Graupen-Gemüse-Mischung gar ist, brauchst du sie nur noch mit Salz, schwarzem Pfeffer, zwei Esslöffeln Olivenöl und frischer Petersilie abschmecken. Schon ist sie bereit, gemeinsam mit den warmen Äpfeln und Maronen auf einem Teller angerichtet zu werden. Guten Appetit!

Tipp: Wenn etwas vom Eintopf übrig bleibt, ist das überhaupt nicht schlimm. Am zweiten Tag schmeckt er fast noch besser als frisch zubereitet.

Variationen des Herbsteintopfs

Das Gute an diesem Herbsteintopf ist, dass du ihn nach Lust und Laune variieren kannst, indem du das Grundrezept leicht abwandelst. Du magst keine Pastinaken? Kein Problem: Lass sie einfach weg oder ersetze sie durch klein gewürfelte Kartoffeln. Oder nimm anstelle der Äpfel Birnen. Einen etwas anderen Geschmack erhält das Gericht, wenn du zur Petersilie noch frischen Schnittlauch hinzugibst oder den Eintopf am Ende mit einem Spritzer Zitrone oder Essig abschmeckst.

Wenn dir die Fleischeinlage fehlt, kannst du die Zwiebeln zusammen mit klein-gewürfeltem Speck anbraten, der das Gericht deftiger macht. Oder du gibst kurz vor dem Ende der Garzeit Würstchen in den Topf und machst sie im Eintopf warm. Genau das Richtige an kalten und grauen Tagen!

Leckerer Herbsteintopf mit Maronen und Äpfeln

Jetzt was Warmes: Dieser Herbsteintopf ist ideal für kalte Tage.

Weitere Artikel

article
47525
Leckerer Herbsteintopf mit Maronen und Äpfeln
Leckerer Herbsteintopf mit Maronen und Äpfeln
Du bist auf der Suche nach einem Herbsteintopf? Dann probiere dieses Graupen-Gericht mit Maronen, Äpfeln und vielen weiteren leckeren Zutaten aus!
/rezepte/leckerer-herbsteintopf-mit-maronen-und-aepfeln
09.10.2017 13:00
http://www.ch.fem.com/var/fem/storage/images/rezepte/leckerer-herbsteintopf-mit-maronen-und-aepfeln/873623-1-ger-DE/leckerer-herbsteintopf-mit-maronen-und-aepfeln_contentgrid.jpg
Rezepte