7 Anzeichen, dass ihr einfach zu verschieden seid

Donnerstag, 05.01.2017

Obwohl du und dein Partner einst nicht genug voneinander bekommen konntet, fragst du dich nun, ob ihr nicht doch zu unterschiedlich seid. Ständig geratet ihr aneinander, macht aus einer Mücke einen Elefanten oder könnt euch nicht darauf einigen, wie ihr den Abend gestalten wollt. Möglicherweise normal, aber vielleicht auch nicht. Diese Anzeichen verraten dir, ob es wirklich nicht harmoniert.

In der Kennenlernphase tarieren Flirt-Partner zumeist nicht aus, ob sie zu unterschiedlich sind, sondern wie toll sie doch zusammenpassen. Deshalb kann die spätere Überraschung umso größer sein. Welche Unterschiede wirklich zu krass sind, liest du hier.

1. Wenn die Vorstellung von Hingabe gegenläufig ist

Jeder nähert sich auf eine andere Weise einem Menschen an – das ist weder ungewöhnlich noch dramatisch. Unlösbar wird es allerdings, wenn die Vorstellung einer funktionierenden Beziehung vollkommen voneinander abweicht. Während du beispielsweise deinen Liebsten unter keinen Umständen teilen möchtest, glaubt er nicht an Monogamie. Solche Differenzen sind zumeist nicht überbrückbar, ohne dass jemand unglücklich in der Beziehung ist.

2. Die Sprache der Liebe harmoniert nicht

Natürlich ist es in einer Partnerschaft wichtig, über alles reden zu können. Die Sprache der Liebe basiert jedoch auf weitaus mehr, als nur Worten. Sie ist die Art, die eigene Zuneigung zum Ausdruck zu bringen, sie zu kommunizieren. Und auch hier unterscheiden sich viele Partner. Verstehen sie einander dabei nicht, sind permanente Konflikte programmiert. Brauchst du etwa viel Zuneigung und Quality-Time und will er ständig nur auf Achse sein, bleiben die eigenen Bedürfnisse auf der Strecke – und das ist keine gute Voraussetzung für eine harmonische Beziehung.

3. Er schlägt sich nicht auf seine Seite

Liebende sollten nicht mit dem Finger aufeinander zeigen, sondern zusammenhalten

Liebende sollten nicht mit dem Finger aufeinander zeigen, sondern zusammenhalten.

Kein Partner – so unterschiedlich ihr auch sein mögt – sollte mit seinem Liebsten konkurrieren oder ständig alles in Opposition setzen. Um ein festes Band in einer Beziehung aufbauen zu können, bedarf es dem Gefühl, dass ihr ein Team seid. In schwierigen Situationen solltet ihr schließlich an einem Strang ziehen können und mit den Herausforderungen nicht alleine dastehen.

4. Diskussionen ins Unendliche führen

Wenn ihr als Partner zu unterschiedlich seid, wirst du das auch in eurer Art zu diskutieren merken. Kommt ihr selbst nach stundenlangen Gesprächen zu keinem Punkt und findet keinen gemeinsamen Nenner, stimmt irgendwas nicht. Idealerweise sollte jeder Streit irgendwann eine Lösung finden und nicht damit enden, dass ihr wutentbrannt auseinandergeht. Verliebte benötigen den Willen, an sich zu arbeiten – und dazu sind Einsicht und Verständnis füreinander essenziell.

5. Das was ihn erfreut, regt dich auf

Klar, ihr müsst nicht alle Hobbys miteinander teilen. Regt dich aber eigentlich fast alles auf, was dein Liebster macht und wofür sein Herz brennt, sollten die Alarmglocken läuten. Kannst du seine Vorlieben einfach nicht akzeptieren – in welcher Art auch immer – seid ihr womöglich als Partner zu unterschiedlich.

6. Sexuelle Fantasien passen nicht zueinander

Wenn es im Bett gar nicht klappt, sind Beziehungen zumeist zum Scheitern verurteilt

Wenn es im Bett gar nicht klappt, sind Beziehungen zumeist zum Scheitern verurteilt.

Es ist so offensichtlich, aber auch so wichtig: Wenn es im Bett bei euch nicht klappt, dann seid ihr vielleicht nicht Mr. und Mrs. Right. Zu Beginn der Beziehung kann es sicherlich etwas dauern, bis ihr die Vorlieben des anderen kennengelernt habt und der Sex richtig gut ist. Kommt jedoch ein Fetisch oder eine spezielle sexuelle Fantasie hinzu, der du selbst nach dem Austesten nichts abgewinnen kannst, ist dies ein Zeichen dafür, dass ihr eure Partnerschaft vielleicht noch einmal überdenken solltet.

7. Du fühlst dich in seiner Gegenwart unwohl

Das eindeutigste Indiz, dass aus euch nichts werden kann: Du fühlst dich nicht wohl, wenn ihr beisammen seid. Natürlich solltest du herausfinden, woran das liegt und ob es gar ein Konflikt zwischen euch ist, der verhindert, dass du dich fallen lassen kannst. Ist dies der Fall, besteht die Möglichkeit, daran zu arbeiten und die Barrieren zu überwinden. Ist es jedoch ein Gefühl, das du schlichtweg nicht greifen kannst, seid ihr zu unterschiedlich, um als Partner durchs Leben gehen zu können – denn dein eigenes Wohl und deine Zufriedenheit sollten immer im Mittelpunkt stehen.

7 Anzeichen, dass du und dein Partner einfach zu verschieden sind

Manchmal ist es wichtig zu erkennen, dass gewisse Partner zu unterschiedlich sind.

Weitere Artikel

article
45197
7 Anzeichen, dass ihr einfach zu verschieden seid
7 Anzeichen, dass ihr einfach zu verschieden seid
Ihr geratet ständig aneinander? Möglicherweise normal, aber vielleicht auch nicht. Diese Anzeichen verraten dir, ob es wirklich nicht harmoniert.
/liebe-lust/artikel/7-anzeichen-dass-ihr-einfach-zu-verschieden-seid
05.01.2017 10:56
http://www.ch.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/7-anzeichen-dass-ihr-einfach-zu-verschieden-seid/795357-1-ger-DE/7-anzeichen-dass-ihr-einfach-zu-verschieden-seid_contentgrid.jpg
Liebe & Lust