Die besten Gesichtsbehandlungen: Top Ten Facials

Freitag, 29.09.2017

Falten, Schlupflider und Co: Die Hautalterung bleibt nicht unsichtbar. Diese Top Ten der Gesichtsbehandlungen zeigt, welche Möglichkeiten es gibt, um die unerwünschten Spuren der Zeit ohne Schönheits-OP wieder loszuwerden.

Von Ultraschall über Botox bis hin zu Fruchtsäurepeelings: Wer Falten oder Schlupflider aktiv bekämpfen möchte, kann aus einer Vielzahl von Techniken wählen. Aber wie helfen sie genau? Hier gibt es einen kleinen Überblick über die verschiedenen Gesichtsbehandlungen und ihre Wirkung.

Invasive und nicht-invasive Methoden: Top-Ten-Gesichtsbehandlungen

1. Anti-Aging-Mittel Botox

Botox gehört zu den bekanntesten Mitteln gegen Stirn- und Zornesfalten. Hierbei handelt es sich um ein Muskelrelaxans, das injiziert wird und die Muskelaktivität verringert. Das wiederum soll dafür sorgen, die Faltentiefe vorübergehend zu verringern. Die Resultate der Anti-Aging-Behandlung werden nach einigen Tagen sichtbar und halten rund vier bis sechs Monate an.

Botox lähmt zeitweilig den Nerv und blockiert so Muskeln, die Falten erzeugen.

Botox lähmt zeitweilig den Nerv und blockiert so Muskeln, die Falten erzeugen.

2. Hyaluronsäure gegen Falten

Hyaluronsäure ist eine weitere Möglichkeit, um Falten zu glätten. Der Filler wird beispielsweise bei Volumenverlust in die Wangen gespritzt. Die Polsterung des Bereichs sorgt dafür, dass sich die darüberliegende Haut wieder glättet. Der Effekt tritt bei dieser Behandlung sofort ein und soll zwischen sechs Monate und zwei Jahre anhalten.

3. Hyaluron für vollere Lippen

Hyaluron ist vielseitig einsetzbar. Wird der Filler in eingefallene, faltige Lippen gespritzt, sorgt er dort für mehr Volumen. Nach etwa neun bis zwölf Monaten lässt der Effekt wieder nach und die Behandlung muss erneuert werden.

Zu den Top Ten Gesichtsbehandlungen zählt auf jeden Fall Hyaluron, das vielfältig einsetzbar ist.

Zu den Top Ten Gesichtsbehandlungen zählt auf jeden Fall Hyaluron, das vielfältig einsetzbar ist.

4. Ultraschall gegen Falten

Als echter Allrounder bei der Gesichtsbehandlung gilt fokussierter Ultraschall. Diese Methode wird unter anderem verwendet, um tiefere Falten zu glätten. So geht es: Die Ultraschallwellen erwärmen das Bindegewebe unter der Haut und stimulieren so die Bildung von Kollagen, das die Haut strafft. Der volle Anti-Falten-Effekt zeigt sich allerdings erst nach rund drei Monaten. Aber dafür hält er bis zu zwei Jahre an.

5. Ultraschall gegen Schlupflider

Auch Schlupflider können, sofern sie nicht stark ausgeprägt sind, mit Ultraschall behandelt werden. Beim sogenannten Ultherapy-Verfahren werden die Augenbrauen angehoben, was die Schlupflider optisch verringert.

6. Vampirlifting

Vampirlifting hört sich gruselig an, gilt aber auch bei Hollywoodstars als Wunderwaffe gegen Falten. Bei diesem Beauty-Treatment wird aufbereitetes Eigenblut injiziert, das den Regenerationsprozess der Haut stimulieren soll.

7. Fadenlifting

Glatte Haut verspricht auch das Fadenlifting. Bei dieser Methode werden viele kleine Einstiche gemacht, bei denen Fäden unter der Haut durchgezogen werden. Das Ziel ist, dass sich die Fäden dank kleiner Widerhäkchen verankern und so das erschlaffte Gewebe straffen.

8. Fruchtsäurepeeling

Das Fruchtsäurepeeling hilft nicht nur gegen unreine Haut, sondern ist auch ein Faltenkiller. Zumindest kleine Fältchen verschwinden, bei tieferen Falten ist es nicht das Mittel der Wahl. Da der Erfolg aber nicht lange anhält, sollte es alle vier Wochen wiederholt werden.

9. Microdermabrasion

Bei der Micodermabrasion handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Peelings. Die oberen Hautschichten werden hierbei mit kleinen Kristallen schonend abgeschliffen. Dadurch soll die Haut fester und die Faltentiefe reduziert werden. Um eine optimale Wirkung zu erreichen, wird empfohlen, die Microdermabrasion regelmäßig durchzuführen.

10. Thermolifting

Beim sogenannten Thermolifting werden Radiowellen eingesetzt, die die Haut in der Tiefe erhitzen. Ziel der Behandlung ist es, Durchblutung und Zellregeneration zu stimulieren und das Bindegewebe zu straffen. Doch bei dieser Methode ist Geduld gefragt: Experten zufolge dauert es mehrere Monate, bis der Effekt sichtbar ist, der bis zu fünf Jahre lang anhalten soll.

Die besten Gesichtsbehandlungen: Top Ten Facials

Hautalterung macht vor keinem Gesicht Halt. Aber welche Anti-Aging-Gesichtsbehandlungen gibt es und welche machen Sinn?

Weitere Artikel

article
47466
Die besten Gesichtsbehandlungen: Top Ten Facials
Die besten Gesichtsbehandlungen: Top Ten Facials
Diese Top Ten an Gesichtsbehandlungen zeigt, welche Möglichkeiten es gibt, um die unerwünschten Spuren der Zeit ohne OP wieder loszuwerden.
/beauty/artikel/die-besten-gesichtsbehandlungen-top-ten-facials
29.09.2017 12:00
http://www.ch.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/die-besten-gesichtsbehandlungen-top-ten-facials/872589-3-ger-DE/die-besten-gesichtsbehandlungen-top-ten-facials_contentgrid.jpg
Beauty